Neuigkeiten aus der Vorstandschaft

Vor knapp einem Monat fand die jährliche Jahreshauptversammlung des Vereins statt. An diesem Tag wurden viele Entscheidungen und Abstimmung getroffen, die das gesamte Vereinsgeschehen betreffen. So wurden zum Beispiel neue aktive Mitglieder aufgenommen, die alte Gebührenordnung verabschiedet und auch eine neue Vorstandschaft gewählt. Alle drei Jahre werden die Vorstandsposten zur Wahl gestellt und innerhalb der Mitglieder vergeben. Damit heißt es für die „Alte Vorstandschaft“ Abschied nehmen.

Die alte Vorstandschaft

Luitpold Kaspar war erster Vorstand (Bildmitte) im Verein und wurde von seinem Team tatkräftig unterstützt. Das Amt des Kassiers wurde seit 15 Jahren von Robert Tremmel (zweiter von links) ausgeübt und der Ausbildungsleiter wurde durch Felix Emersleben (zweiter von rechts) gestellt. Moritz Gleich (ganz rechts) war als Schriftführer im Einsatz und Eva-Maria Scheibel (ganz links) übernahm als Jugendleiterin die Aufgaben der Fliegerjugend.

Mit den Neuwahlen geht eine langjährige Vorstandsära zu Ende. Luitpold Kaspar war seit über 20 Jahren Teil der Vorstandschaft im Flugsportverein. Eine Zeit in der unglaublich viel geschehen ist und an der auch viel Verantwortung, aber auch jede Menge schöne Erinnerungen hängen. „Lui, mit welchem Gefühl blickt man auf so eine Zeit zurück?“

„Meine Arbeit als Vorstand in den letzten 21 Jahren hat mir viel Spaß gemacht. Es war immer ein schönes Gefühl, das „Erbe“ unserer Gründungsväter in deren Sinne weiterführen zu dürfen. Man macht das nicht alleine, hat das Team der Vorstandschaft um sich, aber auch die Mitglieder, mit denen man zusammen nach vorne schaut. Man macht das auch nicht zum Selbstzweck oder weil man im Mittelpunkt stehen will. Als Vorstand war ich mir der großen Verantwortung stets bewusst und hatte immer das Ziel vor Augen, dass wir unter Einhaltung aller Vorschriften fliegen können, dass jeder der Hobby Fliegerei auf seine Weise nachgehen kann, sich in Hienheim wohl fühlt und es dem Verein gut geht. Klar, es gibt in einem so langen Zeitraum nicht immer Sonnentage. Wenn ich zurückblicke haben wir auch einige Felsbrocken aus dem Weg geräumt, aber wir haben es geschafft und wir hatten auch keinen Unfall mit Personenschaden – alle Flieger sind von ihrer Reise sicher zurück gekehrt. Darauf bin ich stolz.

Wenn ich die Verantwortung nun abgebe, ist schon ein bisschen Wehmut dabei, aber ich bin überzeugt, dass auch die neue Vorstandschaft den Verein im Sinne unserer Gründungsväter fortführt. Ich fahre auf jeden Fall weiterhin gerne nach Hienheim und unterstütze „meinen“ Verein!“

Bewegende Worte einer bewegenden Person. Im Namen des Vereins möchten wir uns bedanken, für so eine großartige Vorstandsarbeit und für so einen tollen Kameraden, der unserem Verein erhalten bleibt.

In diesem Sinne wünschen wir der neuen Vorstandschaft nur das Beste. Einen guten Start in die neue Amtszeit und jede Menge Energie und Ideen, die unseren Verein in die nächste Ära begleiten.

Darf ich vorstellen:

„Die neue Vorstandschaft“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.